Kuren und Heilfasten mit Lisa Schwarz-Schmid - SHOPPING MODERN

Heilfasten

Heilfasten mit Lisa Schwarz-Schmid

Heilfasten nach Lisa Schwarz-Schmid

Lisa Schwarz-Schmid
Lisa Schwarz-Schmid
Heilpraktikerin

KUREN und HEILFASTEN

Meine Frage an jeden, der mich in meiner Präventologischen Naturheilpraxis konsultiert, lautet:
„Wärest du bereit, die Faktoren herausfinden zu wollen, die dich krank machen oder krank gemacht haben?“
„Wärest du bereit, die Faktoren aufzugeben zu wollen, die dich krank machen oder krank gemacht haben?“

Vielleicht wundert sich der Eine oder Andere über diese Fragen. Doch manche möchten es gar nicht wissen, weil es Konsequenzen hätte. Denn ich bin für meine Ergebnisse in meinem Leben immer selbst verantwortlich.
Andere wiederum wollen immer mehr verantwortungsvoll und selbstbestimmt leben.
Seit über 35 Jahren begleite ich Menschen in ihrer Absicht, ihre Gesundheit verantwortungsvoll und wissend selbst zu steuern.

Ich folge der Weisheit Hippokrates.

Hippokrates von Kos

»Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein!«
Hippokrates von Kos, griechischer Arzt (460-370 v. Chr.)
Quelle: Wikipedia
Ich nutze effektive machtvolle Maßnahmen, die so viele Organe in Richtung Gesundheit bewegen können wie:

  • Stoffwechselgerechte Ernährung
  • Heilfasten
  • Basekuren
  • Magen-Darmkuren
  • Leberkuren
  • Nierenreinigung
  • Lymphreinigung
  • Entgiftungskuren
  • Schwermetallausleitung
  • Pathogene Ausleitung

Ich nutze effektive Analysemethoden zur Standortbestimmung

  • BioCellScan, ein computergestütztes Analyseverfahren, das mit elektromagnetischen Wellensignale über 230 Parameter analysiert.
  • Belastungsstatus nach der LisTec-Methodik.
  • Belastungsstatus, basierend aus dem Fundus der ältesten Medizinsystemen und Philosophien, der Ayurveda und TCM.
  • Ebenso folge ich russischen Fasten-Studien, die man im Westen nicht kennt. Sie wurden niemals übersetzt. Doch unsere Wissenschaftler wachen langsam auf.
Prof. Dr. med. Andreas Michalsen fasziniert, dass man mit nichts anderem, seinen Körper und seinen Stoffwechsel so sehr umprogrammieren könnte, so sehr verändern könnte, wie mit Fasten.
Unter Fasten versteht man den freiwilligen und bewussten Verzicht auf feste Nahrung und Genussmittel für eine begrenzte Zeit. In allen Kulturen der Welt hat Fasten eine lange Tradition und auch im Christentum wurde regelmäßig gefastet.
Fasten kann ich im Rahmen einer Tradition anwenden, in der Gruppe, unter Anleitung, oder unter ärztlichen Betreuung in einer Fastenklinik.

Natürlich ist jeder für seine Entscheidung, fasten zu wollen, selbst verantwortlich.

Jedem Teilnehmer, der gesundheitliche Befindlichkeitsstörungen hat, raten wir an, sich von dem Arzt seines Vertrauens begleiten zu lassen.
Wir fasten regelmäßig, um das Gefühl von Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden zu steigern. Um unser Immunsystem zu stärken, unser Fettgewebe zu kontrollieren und somit verschiedenen Krankheiten vorzubeugen.
Die medizinische Wissenschaft hat überzeugende Argumente geliefert, dass regelmäßiges Fasten gesundheitsfördernde Wirkungen hat.

Was bewirkt Fasten?

Ein großer persönlicher Gewinn!

Der Körper muss keine Verdauungsarbeit mehr leisten und wird entlastet. Dadurch ist mehr Energie für Heilungs- und Regenerationsprozesse frei. Fasten stärkt nicht nur den Körper und und beugt so ernährungsabhängigen Krankheiten vor, Fasten stärkt auch den Geist und die Seele. Nicht nur die körperliche Wahrnehmung wird verbessert, auch die innere Wahrnehmung steigt.
Wir erkennen plötzlich klarer, was uns gut tut und was nicht.
Durch die „nebenbei“ eintretende Gewichtsreduktion haben Menschen die Chance, nach dem Fasten ihr Essverhalten bewusst zu verändern.
Neue Impulse für einen bewussteren Lebensstil werden gesetzt.

Durch die einsetzenden Stoffwechselveränderungen ergeben sich Möglichkeiten:

  • Ausscheidung von eingelagerten Giftstoffen
  • Ausscheidung von Wasser, Eiweiß und Salz
  • Regulierung von Blutdruck und Blutfettwerten
  • Verbessertes Hautbild und gestrafftes Bindegewebe

Einer der wichtigsten Fasten Effekte ist für mich die Autophagie, auch Autophagozytose genannt:

(Altgriechisch autós „selbst“, phagein „fressen“, cýtos „Zelle“)
Sie ist einer der wichtigsten Prozesse im menschlichen Körper, um die Zellen gesund und leistungsfähig zu halten.
Es ist eine Art Selbstverdauungsprogramm, das die Zellen reinigt und entgiftet.

Was passiert bei der körpereigenen Autophagie?

Autophagie ist einerseits ein Notfallsystem in Hungerperioden und gleichzeitig auch ein essenzieller Prozess für die Reinigung und Erneuerung unserer Zellen.
Mit diesem Prozess bauen unsere Körperzellen eigene unbrauchbare Bestandteile, wie z. B. fehlgefaltete Proteine und beschädigte Zellbestandteile ab.
Unsere Zellen verwerten diese, um neue Bausteine zu generieren bzw. nutzen diese als Brennstoff, ähnlich der Energiegewinnung aus Fettreserven bei einem Kaloriendefizit.
Ohne Autophagie lagert sich dieser zelluläre Müll in der Zelle ab und behindert über kurz oder lang die reibungslose Funktionsweise der Zelle.
Funktionierende Autophagie stellt einen Schutz vor Krankheiten wie Krebs, Demenz, Herzkrankheiten und bakteriellem Befall dar.
Entartete Zellen, Ablagerungen und bösartige Bakterien haben schlechte Chancen, sich anzuhäufen, da sie gleich im Anfangsstadium abgebaut werden.

Medizinische Fastentherapie

Fastenkliniken setzen eine Fastentherapie vorrangig bei folgenden Krankheitsbildern ein:
  • Reizdarm
  • Übergewicht
  • Rheumatische Erkrankungen
  • chronische Schmerzsyndrome
Der Körper erfährt allgemein eine bessere Beweglichkeit.

Mit Shariff können Sie Social Media nutzen, ohne Ihre Privatsphäre unnötig aufs Spiel zu setzen. Das c't-Projekt Shariff ersetzt die üblichen Share-Buttons der Social Networks und schützt Ihr Surf-Verhalten vor neugierigen Blicken. Dennoch reicht ein einziger Klick auf den Button, um Informationen mit anderen zu teilen. Sie müssen hierfür nichts weiter unternehmen – der Webmaster hat sich bereits um alles gekümmert. Infos unter www.heise.de